Gangliyon Kisti Ameliyatı ve Tedavisi - Doç. Dr. Burhan Özalp - İstanbul ve Diyarbakır Plastik ve Estetik Cerrahi
0

GANGLION – OPERATION UND BEHANDLUNG

Ein Ganglion ist eine zystische Formation, die mit Gelenkflüssigkeit gefüllt ist, die in jeder Region der oberen Extremitäten auftreten kann. Es sind runde subkutane Formationen auf der Rückseite des Handgelenks oder am Handgelenk. Diese Formationen können tatsächlich als Hernie mit Gelenkkapsel der Gelenkflüssigkeit, die außerhalb des Gelenks gedrückt wird. Besonders diejenigen, die ständig mit dem Computer zu tun haben und während der Arbeit ihre Hände übermäßig benutzen, sind hiervon betroffen.

Es gibt einen falschen Glauben in der Bevölkerung, dass in solchen Fällen Geld auf die Formation gepresst werden müssen und dann abzuwarten. Dies zeigt jedoch nur eine temporäre Wirkung und in der Zukunft ist es unvermeidlich, dass sich die Formation wieder bildet. In Fällen ohne Behandlung, führt die Zyste zum Schwund in den benachbarten Knochen und letztendlich zu einer Bewegungseinschränkung des Handgelenks.

Die chirurgische Behandlung der Ganglionzyste ist sehr einfach und der Einschnitt wird bis zur Oberfläche des Zystengelenks gemacht und der Schaft, der bewirkt, dass er gebildet wird, ist ausgebrannt. Dies ist ein Manöver erforderlich, um die Rezidivrate der Zyste zu minimieren.

Da die Gelenkkapsel bei der Ganglionoperation geöffnet wird, wird die Hand mit einem Gipsverband ruhiggestellt und anschließend eine Physiotherapie verordnet.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Doç. Dr. Burhan Özalp
Lassen Sie uns Ihre Nummer anrufen!
[]
1 Step 1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

© 2020 All Rights Assoc. Dr. Es gehört zu Burhan Özalp. Alle rechte vorbehalten Design von Nilart Digital Agency
Die Artikel auf dieser Website dienen nur zu Informationszwecken und dürfen nicht zur Diagnose und Behandlung verwendet werden.
Wenden Sie sich bei gesundheitlichen Problemen an unsere Ärzte.